Rückblick: CEFU Lounge „Basics of Effective Crisis Management“ am 5. Dezember 2019

CEFU Lounge „ Basics of Effective Crisis Management “ am 5. Dezember 2019

Jedes Unternehmen hat irgendwann die ein oder andere kleinere oder größere organisationale Krise zu bewältigen. Wie geht man Krisen am besten an? Was sind wichtige Prinzipien, Do`s und Don’ts, Best Practices? Was kann man von einem erfahrenen Manager lernen, der über 25 Jahre in der Flugindustrie tätig war, dabei turbulente Zeiten erlebt und einige Krisen durchgestanden hat?

Dr. Rob Britton, außerordentlicher Professor an der Georgetown University in Washington D.C., Flugindustrie-Experte und alter Bekannter des CEFU, hat am eigenen Leib erlebt, was eine Krise ist. Er war Teil der Führungsriege, die American Airlines nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wiederaufbaute.

Am 5. Dezember 2019 referierte Dr. Rob Britton über seine Erfahrungen im effektiven Krisenmanagement. Zu Beginn seines sehr kurzweiligen Vortrages zeigte er verschiedene Beispiele für Krisenmanagement von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen auf. Er kategorisierte die Krisen nach internen und externen Ursachen und erklärte, aus welchen Gründen manche Unternehmen die schweren Zeiten sehr gut überstehen konnten und weshalb andere versagten.

Er gab den Zuhörern sechs wichtige Faustregeln mit:

 

  1. „Be Prepared“ – selbst ein Plan auf einer Din A4-Seite ist besser als kein Plan.
  2. „Manage all Stakeholders: go 360°“ – Außer den Medien gibt es viele weitere Menschengruppen, die von einer Krise betroffen sein können und um die man sich adäquat kümmern muss.
  3. „Keep Control“ – Unternehmen sollten Verantwortung übernehmen, sich entschuldigen und reguläre Updates veröffentlichen.
  4. „Keep Promises“ – Als Unternehmen muss man in einer Krise seine nächsten Schritte ankündigen, jedoch keine falschen Versprechen machen. Es ist sehr hilfreich, die ergriffenen Maßnahmen zu dokumentieren und transparent zu machen.
  5. „Learn from the crisis“ – Krisen passieren immer wieder, jedoch sollte man aus Ihnen lernen und versuchen, in Zukunft besser vorbereitet zu sein.
  6. „Keep your moral compass close“ – Unternehmen sollten sich auf ihre moralischen Werte besinnen und Ehrlichkeit und Integrität leben

 

Im Anschluss an den Vortrag tauschten sich die Besucher zusammen mit Dr. Rob Britton über den Stand des Krisenmanagement in ihren Unternehmen und Möglichkeiten für die Entwicklung der Zukunft aus.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.