Rückblick: CEFU Lounge „Market Intelligence“ am 22. September 2015

Unter „Market Intelligence“ versteht man einen kontinuierlichen Prozess der Bildung von Marktwissen aus relevanten Daten mit dem Ziel, Entscheidungen zu verbessern und Entscheider dabei zu unterstützen. Die zu erhebenden Daten sind dabei vielfältig und können Branchen-, Unternehmens-, Wettbewerbs- und Kundendaten umfassen. Um fundierte Marktprognosen zu erstellen, zukünftige Entwicklungen frühzeitig zu erkennen oder auch aktuelle Informationen zum Wettbewerb oder Kunden ad-hoc zu analysieren, ist ein umfangreicher Überblick über die gesamte Marktsituation wichtig.

Wie das in der Praxis funktionieren und aussehen kann, zeigten nach der Begrüßung durch den stellv. Niederlassungsleiter Jörg Flocken und CEFU-Vorstandsmitglied Martin Köpke die Gastredner Dr. Julia Ingwald, Leiterin Market Intelligence bei der Cedura GmbH, und Frank Arndt, Executive Vice President Sales Coordination der KHS GmbH in der Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund, zu der die Lounge diesmal zu Gast war. Dr. Ingwald und Arndt arbeiten bereits mehrere Monate eng zusammen und konnten erfolgreich das Tool „CedDecider“ in das Geschäftssystem der KHS GmbH integrieren. Dieses Tool wurde von der Cedura GmbH entwickelt und führt zentrale, dezentrale oder bislang nicht erfasste Daten zusammen und strukturiert sie gemäß Ihrer unternehmensspezifischen Marktbearbeitung. Durch ein anwenderfreundliches Dashboard können sie relevante Daten einfach filtern und auf gängige Analysetools zugreifen, die die vorhandenen Daten automatisch auswerten, verdichten und grafisch darstellen.

Mit der für viele Unternehmen typischen Frage „Wie viel Potenzial hat der Markt für mich?“ eröffnete Dr. Ingwald die Präsentation. Ziel ist es, transparentere Märkte zu schaffen und somit die eigene Marktposition im Markt oder einzelnen Segmenten zu klären. Wie der aktuelle Trend verläuft oder sich Wettbewerber entwickeln, ist somit tagesaktuell nachzuverfolgen. Dafür werden laufend Daten aus verschiedenen Quellen eingespeist, um Entscheidungen auf einer soliden und kontinuierlichen Basis zu treffen und somit das Unternehmensportfolio optimal und marktorientiert aufzustellen.

In einer ausführlichen Diskussion wurde deutlich, wie relevant diese Thematik für die Teilnehmer der CEFU Lounge ist. Viele Unternehmen sehen Marktwissen für unverzichtbar und zeigen sich sehr beeindruckt von der KHS-eigenen Lösung, befürchten aber einen großen Aufwand für die unternehmenseigene Entwicklung und die laufende Pflege der Inhalte. Bei der KHS GmbH profitieren jedenfalls verschiedenste Abteilungen von der permanenten Zugänglichkeit und umfassenden Bereitstellung der Marktinformationen, die heute ohne große Mühe automatisiert abläuft.

Im Anschluss konnten sich die Teilnehmer in der tollen Location an einem exklusiven Buffet stärken und die neusten SUV-Modelle von Mercedes eingehend begutachten. Dazu wurde Elektromobilität „erfahrbar“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.