CEFU Lounge „Blick hinter die Kulissen: Intelligente Energie bei RWE“

„Ich werde Ihnen heute Abend eine Geschichte erzählen. Die Geschichte der Energie ab 2011.“ Mit diesen Worten eröffnete Herr Gerald Schomburg die erste CEFU Lounge in 2012 und stellte damit die Energiewende in Deutschland in den Fokus seines Vortrags, die Energieversorger wie Verbraucher gleichermaßen stark beeinflussen wird. Schomburg, der ursprünglich aus der Touristikbranche stammt, ist seit vielen Jahren für den RWE-Konzern tätig und verantwortlich für den Bereich Marketing bei der RWE Deutschland AG.

„Ich werde Ihnen heute Abend eine Geschichte erzählen. Die Geschichte der Energie ab 2011.“ Mit diesen Worten eröffnete Herr Gerald Schomburg die erste CEFU Lounge in 2012 und stellte damit die Energiewende in Deutschland in den Fokus seines Vortrags, die Energieversorger wie Verbraucher gleichermaßen stark beeinflussen wird. Schomburg, der ursprünglich aus der Touristikbranche stammt, ist seit vielen Jahren für den RWE-Konzern tätig und verantwortlich für den Bereich Marketing bei der RWE Deutschland AG.

In seinem Vortrag „Blick hinter die Kulissen. Intelligente Energie bei RWE“ gab Schomburg einen einmaligen Einblick in die Neuausrichtung der RWE und die damit verbundenen Maßnahmen. So setzt die RWE viel daran, Konsumenten ein breites Portfolio an „smarten Technologien“ zu bieten. Schomburg nennt die Herausforderung der Verbindung des Corporate Image und dem Vertrieb als zentrales Thema des Konzerns. „Die smarten Technologien sehen wir als große Chance, zugleich aber darf man die Schwierigkeit nicht aus den Augen verlieren, diese neue, innovative Energie auch für den Endverbraucher transparent zu machen.“ Die RWE setzt dabei ganz gezielt auf die Wirkung der Marke des Konzerns. So konzentriert sich das Unternehmen seit 2002 konkret auf die Markenbildung und die damit einhergehende Differenzierung und Emotionalisierung der Marke. In der aktuellen Kampagne setzt der Konzern dies hervorragend um und schafft mit der Darstellung der Intelligenten Energie einen Paradigmenwechsel. Schomburg unterstrich dabei auch, dass „die Premiumstory zur Intelligenten Energie in erster Linie dazu dient, die Marktführerschaft der RWE zu bestärken und damit das Kerngeschäft zu sichern.“ Dies liegt u.a. auch an dem verstärkten Consumer Benchmarking, dem sich die RWE gegenüber sieht.

Mit der Gründung der RWE Effizienz GmbH, die jährlich über eine Milliarde Euro in smarte Technologien investiert und der Errichtung eines Kompetenzteams, das sich ausschließlich mit Smarten Technologien beschäftigt, setzt RWE konkrete Maßnahmen um. „Noch ist dieser Bereich „Zuckerguss“ für die RWE, aber bald wird es ein „Kuchen“ sein“, blickt Schomburg optimistisch in die Zukunft.

Im Anschluss an den Vortrag diskutierten die Teilnehmer bei einem kleinen Empfang noch intensiv und tauschten sich aus. „Speziell die anschauliche und sogleich unterhaltsame Art des Vortrags haben mich begeistert. Zugleich aber hat Herr Schomburg auch sensible und kritische Fragen offen beantwortet. Diese intimen Einblicke machen das CEFU aus.“, so Prof. Dr. Hartmut Holzmüller, Mitglied des CEFU-Vorstands.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.